Osterschießen 2022

Nach einer langen Pause trafen sich die Pfettrachtaler Schützen endlich wieder zum alljährlichen Osterschießen im Alten Schulhaus.

Beim Osterschießen geht es darum, mit nur einem Versuch den besten Treffer zu erzielen, um sich dann zuerst eines der schön hergerichteten Osternester aussuchen zu dürfen. In der Jugend- und Schülerklasse konnte sich Luis Mandel mit einem sehr guten 10er durchsetzen und als erster das größte Osternest auswählen. Danach durften Benedikt Stanglmayr und Konstantin Daffner ihre Nester aus erküren.

Bei der offenen Klasse setzte sich Angelika Gabriel mit einem 94 Teiler durch und durfte sich das erste Nest aussuchen. Matthias Neumaier, Tobias Hübner, Martin Kaiser und Beatrice Kronawitter folgten ihr.

Bereits am 24. April treffen sich die Schützen erneut: um 9:30 Uhr findet der Gedenkgottesdienst für verstorbene Schützenschwestern und -brüder und anschließend der Wandertag nach Arth statt.

Am 06. Mai ist der letzte Schießabend für die Vereinsmeisterschaft und den Vortel. Das Endschießen mit Königsproklamation und anschließender Mitgliederversammlung findet am 28. Mai 2022 statt.

Schüler- und Jugendklasse: Alle Teilnehmer mit Schützenmeister Elmar Kaiser
offene Klasse: Plätze 1-5 mit den Schützenmeistern Elmar Kaiser und Christopher Schulz